Institutskolloquium PG – 23.11.2016 | Institutskolloquium PG – 23.11.2016 – Institut für Geographie


Institutskolloquium PG – 23.11.2016

Mittwoch, 23. November 2016, 12.15 Uhr im Hörsaal C
Institutskolloquium physische Geographie

Michael Richter

zum Thema

Godzilla El Niño 2016 -losgesprungen wie ein Dinosaurier,gelandet als EidechseFoto: M. Richter

Seit 1997, d.h. unmittelbar vor „Super-El Niño 1998“ untersucht der Referent alljährlich die Reaktion der Vegetation auf die höchst variablen Niederschlageingaben in Nordwest-Peru, der Kernregion des Phänomens El Niño. Als im letzten Jahr bekannt wurde, dass ein weiterer Rekord-El Niño bevorstehen würde, der von „Science“ und „Nature“ als Monster- oder auch Godzilla-Niño angekündigt wurde, waren Interesse und Spannung beim Vortragenden natürlich beträchtlich. Vor Ort  kam es dann allerdings ganz anders als erwartet. Über die Hintergründe und Auswirkungen wird in der Veranstaltung berichtet, indem zunächst die El Niño-Merkmale während der letzten 20 Jahre aufgelistet werden und dann die spezielle Situation während Godzilla El Niño erläutert werden. – Der Vortrag ist als eine Art „Abschluss-Veranstaltung“ des Referenten zu verstehen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

– Pflichtveranstaltung im Rahmen des Bachelor-Studienplan / neue LPO = Modul PG9, GLG8
– ab WS 12/13 = Module KG 15, PG 15, GZB 12, GLG 10 und 11

Gesamtübersicht “Kolloquiumsprogramm” im WS 2016/17