Videowettbewerb der Stadt Nürnberg zur Kulturhauptstadtbewerbung: Zweiter Preis für Studierenden des Instituts für Geographie | Videowettbewerb der Stadt Nürnberg zur Kulturhauptstadtbewerbung: Zweiter Preis für Studierenden des Instituts für Geographie – Institut für Geographie

Knoblauchsland Knoblauchsland

Videowettbewerb der Stadt Nürnberg zur Kulturhauptstadtbewerbung: Zweiter Preis für Studierenden des Instituts für Geographie

Die Stadt Nürnberg will sich um den Titel der Kulturhauptstadt Europas für das Jahr 2025 bewerben. Aus diesem Anlass hatte die Stadt unter dem Namen „Colours of Nuremberg“ einen Video-Wettbewerb durchgeführt, der sich insbesondere an jüngere Nürnberger/innen richten sollte: In einem Video von 25 Sekunden sollten sie ihren Blick auf Nürnberg präsentieren. Zu den Preisträgern zählt dabei auch ein Student des Instituts für Geographie: Lukas Suk, derzeit im dritten Semester im Studiengang Kulturgeographie eingeschrieben, drehte gemeinsam mit seinem Kollegen Tristan Scheler den Kurzfilm „Nürnberg In Motion“; in bewegtem Zeitraffer zeigen sie darin u.a. mehrere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die vierköpfige Jury hat der Kurzfilm augenscheinlich überzeugt. Tristan Scheler und Lukas Suk wurde im Rahmen einer Veranstaltung durch Oberbürgermeister Ulrich Maly der Zweite Preis überreicht. Sie können sich nun auf eine Reise zur Eröffnungsveranstaltung der Kulturhauptstadt 2018, Leeuwarden in den Niederlanden, freuen. Der Kurzfilm ist im Internet unter der Adresse https://www.nuernberg.de/internet/n2025/videowettbewerb_colours_of_nuernberg.html abrufbar.

Ein herzlicher Glückwunsch auch von Seiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts!