Erasmus-Gastdozentur Prof. Dr. Nizar Abu-Jaber | Erasmus-Gastdozentur Prof. Dr. Nizar Abu-Jaber – Institut für Geographie

Knoblauchsland Knoblauchsland

Erasmus-Gastdozentur Prof. Dr. Nizar Abu-Jaber

Nizar-Abu-Jaber_abb2603_170510Prof. Dr. Nizar Abu-Jaber von der Deutsch Jordanischen Hochschule besucht das Institut für Geographie im Rahmen einer Erasmus-Gastdozentur vom 9.-14. Mai. Nachdem er 1985 seinen Bachelor in Geologie an der University of Jordan in Amman abschloss, erhielt er 1987 seinen Master und 1991 seinen PhD von der North Carolina State University, USA. Von 1991-2011 lehrte er an der Yarmouk University in Irbid, Jordanien, wo er 2003 als Full Professor ordiniert wurde. 2011 folgte er einem Ruf als Professor für Geologie an die Deutsch Jordanische Hochschule in Madaba, Jordanien.

Prof. Abu-Jaber arbeitet in geoarchäologischen und umweltgeschichtlichen Projekten des Instituts für Geographie in Jordanien mit und wird in seinen Lehrveranstaltungen besonders auf die Karbonatverwitterung und Entwicklung sekundärer Krusten eingehen. Diese stellen wertvolle Archive für die Rekonstruktion vergangener Umweltveränderungen dar. Darüber hinaus sind sie ein wichtiges Bindeglied im hydrologischen Kreislauf, was er u.a. auf einem Vortrag in unserem Institutskolloqium am 10.5. erläutern wird. Während seines Aufenthalts in Erlangen steht Prof. Abu-Jaber als Ansprechpartner für Studierende und Kollegen zur Verfügung, die sich für ein Studium oder einen Forschungsaufenthalt in Jordanien interessieren.

Kontakt: Prof. Abu-Jaber oder PD Dr. Bernhard Lucke