Neues Projekt der DLR Raumfahrtagentur bewilligt, gefördert durch das BMWi. | Neues Projekt der DLR Raumfahrtagentur bewilligt, gefördert durch das BMWi. – Institut für Geographie
Botswana - Okavangodelta Botswana - Okavangodelta

Neues Projekt der DLR Raumfahrtagentur bewilligt, gefördert durch das BMWi.

Die AG Braun freut sich über die Bewilligung des Vorhabens

„RETREAT: Aufbau einer interaktiven Plattform für die Prozessierung und Distribution glaziologischer Variablen aus Sentinel-1 Daten (für Gletscher und Eiskappen außerhalb der polaren Eisschilde)“, welches zum 1.4.2018 starten wird. Ziel des Projektes ist es, eine automatische Prozessierung der Daten der Senintel-Satelliten des europäischen Copernicus Programmes für die Ableitung von Gletscherbwegungen und möglichst auch Gletscherständen in Hochgebirgen aufzubauen. Hierzu sollen die an der FAU entwickelten Algorithmen auf die nationale Senitnel-Plattform CODE-DE portiert sowie eine graphische Kartenvisualisierung in Kooperation mit Firmen aufgebaut werden. Weitere Datenströme, die bei der Alaska SAR Facilities berechnet werden, sowie sonstige Daten die für Nutzer eventuell in diesem Kontext relevant sein könnten, sollen zudem über die Plattform kostenfrei verfügbar gemacht werden. Die Zielgruppen der Nutzer rekrutieren sich aus unterschiedlichen Bereichen wie z.B. Wissenschaft (z.B. Modellierung), Bildung, Medien und Politik.