Das „geographische Café“ – 07.02.2018

When:
7. Februar 2018 @ 18:30 – 20:30
2018-02-07T18:30:00+01:00
2018-02-07T20:30:00+01:00
Where:
Lesecafé der VHS Erlangen (Altstadtmarktpassage)
Hauptstraße 55
91054 Erlangen
Deutschland

vhs-lesecafe_logoDas „geographische Café“ ist eine neue Veranstaltungsform in Kooperation der Fränkischen Geographischen Gesellschaft mit der Volkshochschule Erlangen und dem Institut für Geographie der FAU, die von den „Cafés Géographiques“ in Frankreich inspiriert ist. In der angenehmen Atmosphäre des Lesecafés in Erlangen können dabei Impulse von Geographinnen und Geographen aus Wissenschaft und Praxis diskutiert werden. Angelehnt an den FGG-Schwerpunkt „Ende der Globalisierung?“ spricht Dr.  Veit Bachmann über die Rolle der EU als globalem Akteur aus der Perspektive der Politischen Geographie.

Zeit: jeweils Mittwoch 18.30-20.30
Eintritt frei – Spenden erwünscht

180207_fgg_bachmann_Bild1Mittwoch, 7. Februar 2018 mit
Dr. Veit Bachmann (Goethe-Universität Frankfurt): EUropa Global? Die EU und ihre Rolle in der Welt

Seit der Unterzeichnung der Verträge von Rom 1957 verfolgten die europäischen Einigungsprozesse nicht nur eine interne Integration, sondern auch immer das Ziel einer kollektiven Rolle Europas in der Welt. Der Vortrag beleuchtet diese externe Dimension europäischer Integration, d. h. die globale Rolle der EU, vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen und geopolitischer Transformationsprozesse, wie der Finanzkrise und den angekündigte Austritt Großbritanniens aus der Union.

Für diese Veranstaltung gilt die Kolloquiumsregelung!

Kontakt
Dr. Veit Bachmann

Institut für Humangeographie, Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Tel.  +49 (0)69 798 35167
Mail: ed.tr1516794456ufkna1516794456rf-in1516794456u@bti1516794456ev1516794456

180207_fgg_bachmann_EU questionmark