Institutskolloquium KG – 06.12.2017

When:
6. Dezember 2017 @ 12:15 – 13:45
2017-12-06T12:15:00+01:00
2017-12-06T13:45:00+01:00
Where:
Hörsaal C - Eingang Hindenburgstr.
Kochstraße 4
91054 Erlangen
Deutschland
Contact:
Dr. Andrés Gerique

Mittwoch, 06. Dezember 2017, 12.15 Uhr im
Institutskolloquium Kulturgeographie

Prof. Dr. Claus.- C. Wiegandt (Universität Bonn)

Amazon ist keine Stadt – zu den Auswirkungen der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien auf die Stadtentwicklung in Deutschland

Mit Einführung und fortschreitender Verbreitung des Internets sind seit Mitte der 1990er Jahre schnelle und günstige Möglichkeiten der Kommunikation entstanden, die mittlerweile alle Bereiche unseres Alltags- und Berufslebens durchdrungen und radikal verändert haben. Ein großer Teil von uns sendet heute mittels E-Mail oder WhatsApp Texte und Bilder von unterwegs, greift von überall und jederzeit auf Informationen bzw. Dienstleistungsangebote im Netz zu und stellt im Zeichen von Web 2.0 selbst Inhalte zu beliebigen Themen ins Netz und tauscht sich darüber aus. Dies alles bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Stadtentwicklung, sei es etwa auf den Verkehr oder die Daseinsvorsorge, auf das Zusammenleben in der Stadt oder die Gestaltung städtischer Räume. Aus der Vielfalt an Wirkungen der neuen Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten auf die Stadtentwicklung wird sich der Vortrag deshalb auf zwei Bereiche konzentrieren: den Online-Handel und die Bürgerbeteiligung. Dabei fließen eigene Erfahrungen aus Studien- und Forschungsprojekten ein.

Gesamtübersicht “Kolloquiumsprogramm” im Wintersemester 2017/18