TanDEM-Ice | TanDEM-Ice – Institut für Geographie
Jordanien - Felskloster Ed Deir (studentischer Fotowettbewerb) Jordanien - Felskloster Ed Deir (studentischer Fotowettbewerb)

TanDEM-Ice

Gletschermonitoring in Hochasien mittels TanDEM-X InSAR und weiterer Erdbeoachtungssensorik

Projektteam: Matthias Braun, Melanie Rankl, Philipp Malz

Projektlaufzeit: 2015-2017

Übergeordnetes Projektziel ist eine Eignungsanalyse von Daten der TanDEM-X Science Phase sowie die Entwicklung einer Prozessierungskette zur Ableitung geodätischer Massenbilanzen. Zudem sollen Änderungen der Dynamik und  Ausdehnung der Gletscher Hochasiens auf verschiedenen zeitlichen und räumlichen Skalen erfasst werden. Das zu entwickelnde Produkt ist ein validiertes „Methodeninstrumentarium zur Gletscherbeobachtung“, das nicht nur in Hochasien,  sondern auch in anderen Gebirgsregionen zur Beobachtung der dem globalen Klimawandel unterliegenden Gletscher eingesetzt werden kann. Die Innovation liegt in der Bewertung des Potenzials der experimentellen Aufnahmemodi der TanDEM-X Science Phase für die glaziologische Fernerkundung in Bezug zur bisherigen Aufnahmekonfiguration sowie in der Kombination mit glaziologischen Produkten basierend auf Daten verschiedenster Satellitenmissionen. Das  interferometrische Potenzial der Mission und dessen Eignung für steile Hochgebirgstopographien soll systematisch analysiert und Empfehlungen für die weitere Missionsplanung gegeben werden. Am Projektende soll eine verbesserte regionale Aussage zu den Massenänderungen der Gletscher in Hochasien stehen, die z.B. in internationale Berichte wie den IPCC AR6 einfließen kann.

Projektpartner: Prof. Dr. Volker Hochschild, Eberhard-Karls Universität Tübingen

 

gefördert durch: