Christian Bittner | Christian Bittner – Institut für Geographie

Äthiopien - Semien Äthiopien - Semien
Christian Bittner

Dipl.-Geogr. Christian Bittner

, ,

Institut für Geographie
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Geographie (Kulturgeographie)
Wetterkreuz 15
D-91058 Erlangen

Raum: 2.211


ed.ua1492685957f@ren1492685957ttib.1492685957naits1492685957irhc1492685957
Tel: +49 (0)9131 85-23300
Fax: +49 (0)9131 8522013

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung

Forschungsgebiete: ,

Forschungsinteressen: (Critical) GIS, GeoWeb, Kartographie, Nahostforschung


Über aktuelle Forschungsaktivitäten zur „Kritischen Geoweb-Forschung“ schreiben meine Kollegen und ich auf geoweb-studien.de.

Zudem blogge ich unregelmäßig und meist weniger wissenschaftlich auf meiner Seite amapisamapisamap.

 


Curriculum Vitae | Publikationen | Forschung | Lehre

Curriculum Vitae

  • Seit Januar 2011: wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geographie, Universität Erlangen-Nürnberg
  • August 2010: Diplom in Geographie, Freie Universität Berlin: Multifunktionalität in Israel – Eine Analyse des ländlichen Strukturwandels am Beispiel des Moshavs
  • Mai-Juni 2009: DAAD Stipendium zur Feldforschung in Israel
  • 2009 – 2010: wissenschaftliche Hilfskraft am Sonderforschungsbereich 700 – „Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit“, Freie Universität Berlin, im Teilprojekt C2 – „Gewaltkontrolle in Bürgerkriegsräumen“ von Prof. Dr. Sven Chojnacki
  • Juli 2008: Hebraicum am Institut für Judaistik, Freie Universität Berlin
  • 2008 – 2009: wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Entwicklungsländerforschung, Institut für Geographische Wissenschaften, Freie Universität Berlin, im Projekt „The impact of the transformation process on human-environmental interactions in Southern Kyrgyzstan“ bei Dr. Matthias Schmidt
  • September – Oktober 2007: Praktikum an der Bar-Ilan-Universität, Ramat Gan, Israel, bei Prof. Dr. Michael Sofer: GIS-basierte Untersuchung des Landnutzungswandels im ländlichen Raum Israels
  • 2006 – 2007: Studium der Geographie an der Università Karlovà v Praze (Karls Universität zu Prag, Tschechische Republik)
  • 2003 – 2010: Studium der Geographie (Diplomstudiengang) mit den Nebenfächern Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin
  • 2002: Abitur in Bonn

Publikationen

Zeitschriftenaufsätze / Buchbeiträge

 Vorträge/Konferenz-Paper

  • Who maps Middle Eastern Geographies in the Digital Age? Workshop: Maps and Apps: Mobile Media and the Reconfigurations of Knowledge, Marburg, November 2016 (mit Georg Glasze)
  • GPS-Daten verstehen und analysieren. Workshop: Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Produktion von digitalen Geodaten, Erlangen, Februar 2016 (mit Tim Elrick und Matthias Plennert)
  • Forschungspraktische Herausforderungen für kritische Geoweb-Studien. Deutscher Kongress für Geographie (DKG), Berlin, Oktober 2015
  • Moderation der Fachsitzung Digitale Geoinformation und Gesellschaft. Deutscher Kongress für Geographie (DKG), Berlin, Oktober 2015 (mit Tim Elrick)
  • Geodaten visualisieren. Vernetzungsworkshop des Interdisziplinären Zentrums „Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften“ (IZdigital), FAU Erlangen, Juni 2015
  • Diverse crowds, diverse VGI? Comparing OSM and Wikimapia in Jerusalem. AAG Annual Meeting, Chicago, April 2015.
  • Soziale Strukturen in OpenStreetMap, GIS-day an der FAU Erlangen, April 2015.
  • Exklusionen in web 2.0-Geodaten. Workshop: Sozialwissenschaftliche Analyse digitaler Geodaten, Erlangen, März 2015.
  • Moderation des Diskussionsforums „GeoForschung mit und zu neueren Medien: Internet, Web-Kartographie, (Geo-)Datenbanken, Filme“. IfL Forschungswerkstatt #1, Leipzig, Februar 2015 (mit Lea Bauer und Stephan Pietsch).
  • OpenStreetMap in Jersualem: Geodaten und sozialräumliche Strukturen, FOSSGIS, März 2014.
  •  Kartographie und digitale Geoinformation als sozio-technische Infrastrukturen des Städtischen. Neue Kulturgeographie 11, Bremen, Januar 2014 (mit Georg Glasze und Boris Michel).
  •  OpenStreetMap in Palästina/Israel, Methodenworkshop: OpenStreetMap in geopolitischen Konfliktsituationen Erlangen, Juli 2013.
  •  New maps by new mappers – internet cartography in the Middle East Conflict, DAVO Kongress, Erlangen, Oktober 2012.
  •  ‘Ground truths’ and ‘digital echoes’ – reporting into cartographies of crisis, International Geographic Congress, Köln, August 2012.
  •  Old Game new Rules? Web 2.0 Mapping in Israel/PalestineMapping Transnational Space, York University, Toronto, Kanada, Juli 2012.
  •  Kartographie@web 2.0 Repräsentation und Praxis – Diskurse von Web 2.0-Karten, Geo@Web, Landau, März 2012.
  •  Deconstructing web 2.0 maps. AAG Annual Meeting, New York, Februar 2012.
  •  Web 2.0-Karten dekonstruieren – Versuch einer systematischen Annäherung. Neue Kulturgeographie 9, Hamburg, Januar 2012 (mit Cate Turk).
  •  Web 2.0-Karten im Nahostkonflikt. Kolloquium des Instituts für Geographie, Universität Erlangen Nürnberg, Januar 2012.
  •  More than dots on a map: an exploration of deconstructive methods and crisis maps. International Critical Geography Conference, Worcester, November 2011 (mit Cate Turk).
  •  Neue Geographien im Internet: Kartographie 2.0 am Beispiel des crisis- und conflict-mappings. Lange Nacht der Wissenschaften, Erlangen,Oktober 2011 (mit Georg Glasze und Cate Turk).
  •  Web 2.0 Crisis Mapping: constituting geographical imaginations in new maps of conflicts and disasters. RGS-IBG, London, August 2011 (mit Georg Glasze und Cate Turk).

 Sonstige Publikationen

  • Mulktifunktionalität in Israel – eine Analyse des ländlichen Strukturwandels in Israel am Beispiel des Moshavs. Unveröffentlichte Diplomarbeit, 2010
  • Land use in Shigar. (mit Paul, Daniel; Methke, Danielo; Wächter, Tim). In: Kreutzmann, Hermann, Schmidt, Matthias & Benz, Andreas (Hg.) (2008): The Shigar Microcosm. Socio-economic investigations in a Karakoram oasis, Northern Areas of Pakistan (= Occasional Papers Geographie 35). Berlin. S.1-10.

 

Medienberichterstattung

Forschung

Dissertationsprojekt

Exklusionen in volunteered geographic information (VGI): das Beispiel OpenStreetMap in Israel/Palästina

(Förderung durch die Bayerische Forschungsallianz und die Schmauser-Stiftung; DFG Sachmittelantrag in Begutachtung)

Volunteered geographic information (VGI) d. h. die freiwillige und unbezahlte Sammlung von Geodaten im interaktiven web 2.0, wurde teilweise als Chance interpretiert, bislang marginalisierten Stimmen Zugang zur Erstellung und Verbreitung von geographischen Informationen zu eröffnen. Allerdings wurde die Vorstellung, dass im web 2.0 jeder/jede an der Herstellung von geographischen Informationen mitwirken kann, bereits früh hinterfragt und auf verschiedene soziale und sozio-technische Formen der Exklusion hingewiesen. Trotz der rasch wachsenden Bedeutung von VGI für viele gesellschaftliche Bereiche liegen aber bislang nur sehr wenige und kaum systematische empirische Studien zu diesen sozialen und sozio-technischen Hintergründen von VGI vor. Hier setzt das beantragte Forschungsprojekt an, das darauf abzielt, die Herstellung von kollaborativ erarbeiteten Geodaten zu rekonstruieren. Dabei will es Prozesse der Marginalisierung und Exklusion herausarbeiten und damit untersuchen, wie sich gesellschaftliche Ungleichheiten in VGI einschreiben und mit VGI reproduziert werden. Als Fallstudie untersuchen wir das weltweit populärste Projekt einer kollaborativ erarbeiteten Geodatenbank, OpenStreetMap (OSM), in einem regionalen Kontext, der aufgrund seiner vielfältigen gesellschaftlichen Disparitäten und politischen Konfliktlinien besonders aufschlussreich und daher empirisch fruchtbar ist: Israel/Palästina.

Lehre

Wintersemester 2015-2016:

Großes Geländeseminar: Israel / Palästina [Gl-Sem]

Seminar zum Großen Geländeseminar: Israel / Palästina [Sem Gl-Sem]

 

Sommersemester 2015:

GIS/ Fernerkundung I – Kurs E [GIS I]

Wintersemester 2014-2015:

GIS/ Fernerkundung I – Kurs E [GIS I]

GIS/ Fernerkundung I – Kurs F [GIS I]

Vertiefte Methodik MA: Geo-Datenbank-Analysen [MV-KG]

Wintersemester 2013-2014:

GIS/ Fernerkundung I – Kurs B

jede 2. Woche Di, 14:15 – 17:45, CIP-Raum – GeoZentrum NordbayernCIP-Raum – GeoZentrum Nordbayern

 

Spezielle Methoden KG: Geovisualisierung (alte PO) [MethSem]

SEM; 2 SWS; Schein; ECTS: 3; Mi, 8:15 – 9:45, CIP-Raum – GeoZentrum NordbayernCIP-Raum – GeoZentrum Nordbayern; ab 23.10.2013; Vorbesprechung: 11.7.2013, 8:30 – 10:00 Uhr, 00.15 PSG00.15 PSG

 

Vertiefte Methodik MA: Qualitatives GIS – GIS in der Human-/ Kulturgeographie [MV-KG] (Zusammnen mit Benedikt Orlowski)

SEM; 2 SWS; ECTS: 5; Einzeltermine am 30.10.2013, 16:00 – 18:00, KH 2.019KH 2.019; 15.11.2013, 9:00 – 18:00, CIP-Raum – GeoZentrum NordbayernCIP-Raum – GeoZentrum Nordbayern; 27.11.2013, 11:00 – 14:00, R 2.104R 2.104; 20.12.2013, 24.1.2014, 9:00 – 18:00, CIP-Raum – GeoZentrum NordbayernCIP-Raum – GeoZentrum Nordbayern; 24.1.2014, 13:00 – 16:00, C 202C 202; Vorbesprechung: 16.7.2013, 14:15 – 15:45 Uhr, 01.05901.059

 

Sommersemester 2013:

Lehrforschung MA: Potenziale und Grenzen kollaborativer Kartographie im Krisenmanagement und in der Stadtentwicklung (Zusammen mit Georg Glasze, Matthias Braun, Benedikt Orlowski und Cate Turk)

 

Seminar KG: Politische Geographie am Beispiel des Nahostkonflikts

Mo, 08:15 – 09:45, Raum  01.059

 

Wintersemester 2012/13:

Methoden-Seminar: Geovisualisierung Geovisualisierung Geovisualisierung Geovisualisierung Geovisualisierung (zusammen mit Dr. Tim Elrick)

Do, 10:15 – 11:45, 01.053 CIP-Raum

 

 

Sommersemester 2012:

Seminar KG: Geopolitische WeltbilderGeopolitische WeltbilderGeopolitische WeltbilderGeopolitische WeltbilderGeopolitische WeltbilderGeopolitische Weltbilder(zusammen mit Dr. Boris Michel)

Mi, 18:15 – 19:45, Raum 01.055

 

 

Wintersemester 2011/12:

Methoden-Seminar: Geovisualisierung (zusammen mit Dr. Tim Elrick)

Do, 10:15 – 11:45, CIP-Raum

 

Hauptseminar: Kritische Kartographie (zusammen mit Prof. Dr. Georg Glasze und Dr. Boris Michel)

Di, 10:15 – 11:45, Raum 01.058

 

 

Sommersemester 2011:

Kl. Geländeseminar: Berlin (A) (Zusammen mit Dr. Henning Füller)

vom 2.6.2011 bis zum 4.6.2011;

 

Kl. Geländeseminar: Berlin (B) (Zusammen mit Dr. Henning Füller)

vom 23.6.2011 bis zum 25.6.2011;

 

Seminar KG: Politische Geographie am Beispiel des Nahostkonflikts (zusammen mit Dr. Shadia Husseini de Araújo)

Mo, 10:15 – 11:45, Raum  01.058