Perdita Pohle | Perdita Pohle – Institut für Geographie

Äolische Inseln Äolische Inseln
Perdita Pohle

Prof. Dr.  Perdita Pohle

,

Lehrstuhl für Kulturgeographie und Entwicklungsforschung
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Geographie
Wetterkreuz 15
D-91058 Erlangen

Raum: 03.179


ed.ua1469526009f@elh1469526009op.at1469526009idrep1469526009
Tel: +49 (0)9131 85-22639
Fax: +49 (0)9131 8522013

Sprechstunde: Dienstag 13.30 - 15.00 Uhr, NICHT am 3. Mai 2016
Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung


NEU: MA/MSc-Auslandsstipendien für Ecuador (FLACSO) im Rahmen des DAAD-Programms Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP)

 

Eine Übersicht der Forschungsthemen der AG Pohle finden Sie unter Forschung/AG Pohle.

 


Curriculum Vitae | Publikationen | Forschung | Lehre | Abschlussarbeiten | Weiteres

Curriculum Vitae

WS 1977/78 –
SS 1983
Studium der Geographie, Sportwissenschaft, Biologie und Erziehungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien.
1983/1984 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem DFG-Schwerpunktprogramm „Nepal-Forschung“: Untersuchungen zum biologischen Erosionsschutz aus ökologischer und ethno-sozialer Sicht
1989 Promotion zum Dr. rer. nat. am Fachbereich Geowissenschaften und Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen mit den Nebenfächern Demographie und Botanik.
1989/1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem DFG-Schwerpunktprogramm „Nepal-Forschung“: Geo- und ethnoökologische Untersuchungen im Gebiet der Jiri-Straße
1992/1993 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem DFG-Schwerpunktprogramm „Siedlungsprozesse und Staatenbildung im Tibetischen Himalaya“.
1993 – 1998 Wissenschaftliche Assistentin (C1) am Geographischen Institut der Universität Gießen.
1998 Habilitation im Fach Geographie am Fachbereich Geowissenschaften und Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen
Habilitationsschrift: „Die Felsbilder von Kak Nyingba im Kontext historisch-siedlungsgeographischer Forschung im Tibetischen Himalaya (Mustang, Nepal)“
Probevortrag: „Nomadismus – Prozesse, Ursachen und Konsequenzen des Wandels einer traditionsreichen Lebens- und Wirtschaftsform im asiatischen Trockengürtel“
Antrittsvorlesung: „Besiedlung und Erschließung von Hochgebirgsräumen – Alpen und Himalaya im Vergleich“
1998 – 2006 Oberassistentin (C2) am Geographischen Institut der Universität Gießen
SS 2004 Gastprofessur (C3) für internationale Frauen- und Geschlechterforschung am Geographischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen
seit WS 2006/2007 Professorin am Institut für Geographie, Lehrstuhl für Kulturgeographie und Entwicklungsforschung der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Publikationen

2014

  • Knoke, T., Bendix, J., Pohle, P., Hamer, U., Hildebrandt, P., Roos, K., Gerique, A., López Sandoval, M.F., Breuer, L., Tischer, A., Silva, B., Calvas, B., Aguirre, N., Castro, L.M., Windhorst, D., Weber, M., Stimm, B.A., Günter, S., Palomeque, X., Mora, J., Mosandl, R., Beck, E., 2014: Afforestation or intense pasturing improve the ecological and economic value of abandoned tropical farmlands. Nature Communications 5, Article number: 5612. doi: 10.1038/ncomms6612. http://www.nature.com/ncomms/2014/141126/ncomms6612/full/ncomms6612.html
  • Pohle, P., 2014: Loss of rainforests and biodiversity: a disaster for ‘indigenous communities’? In: International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies: World Disasters Report 2014. Focus on Culture and Risk, Geneva: 76-77. http://www.ifrc.org/Global/Documents/Secretariat/201410/WDR%202014.pdf

2013

  • Pohle, P., 2013: Nutzung des tropischen Bergregenwaldes in Südecuador durch indigene Gruppen. In: Rundgespräche der Kommission für Ökologie, Bd. 42: Schutz und Nutzung von Tropenwäldern, München: 107-120.
  • Pohle, P., 2013: Deforestation, environmental perception and rural livelihoods in tropical mountain forest regions of South Ecuador. In: Borsdorf, A. (Hg.): Forschen im Gebirge, Investigating the Mountains, Investigando las Montañas, Christoph Stadel zum 75. Geburtstag. IGF Forschungsberichte, 5. Austrian Academy of Sciences: 190-210.
  • Pohle, P., Gerique, A., López, M.F., Spohner, R., 2013: Current Provisioning Ecosystem Services for the Local Population: Landscape Transformation, Land Use, and Plant Use. In: Bendix, J., Beck, E., Bräuning, A., Makeschin, F., Mosandl, R., Scheu, S., Wilcke, W. (eds.): Ecosystem Services, Biodiversity and Environmental Change in a Tropical Mountain Ecosystem of South Ecuador. Ecological Studies 221, Berlin: 219-234. (ppo_publ_13_EcStudies221_Ch_16_Pohle-et-al)
  • Pohle, P., López, M.F., Beck, E., Bendix, J., 2013: The Role of Biodiversity Research for the Local Scientific Community. In: Bendix, J., Beck, E., Bräuning, A., Makeschin, F., Mosandl, R., Scheu, S., Wilcke, W. (eds.): Ecosystem Services, Biodiversity and Environmental Change in a Tropical Mountain Ecosystem of South Ecuador. Ecological Studies 221, Berlin: 411-428. (ppo_publ_13_EcStudies221_Ch_29_Pohle-et-al)
  • Weber, M., Stimm, B., López, M.F., Gerique, A., Pohle, P., Hildebrandt, P., Knoke, T., Palomeque, X., Calvas, B., Günter, S., Aguirre, N., Kübler, D., 2013: Conservation, Management of Natural Forests and Reforestation of Pastures to Retain and Restore Current Provisioning Services. In: Bendix, J., Beck, E., Bräuning, A., Makeschin, F., Mosandl, R., Scheu, S., Wilcke, W. (eds.): Ecosystem Services, Biodiversity and Environmental Change in a Tropical Mountain Ecosystem of South Ecuador. Ecological Studies 221, Berlin: 171-185. (ppo_publ_13_EcStudies221_Ch_13_Weber-et-al)
  • Roos, K., Bendix, J., Curatola, G.F., Gawlik, J., Gerique, A., Hamer, U., Hildebrandt, P., Knoke, T., Meyer, H., Pohle, P., Potthast, K., Thies, B., Tischer, A., Beck, E., 2013: Current Provisioning Services: Pasture Development and Use, Weeds (Bracken) and Management. In: Bendix, J., Beck, E., Bräuning, A., Makeschin, F., Mosandl, R., Scheu, S., Wilcke, W. (eds.): Ecosystem Services, Biodiversity and Environmental Change in a Tropical Mountain Ecosystem of South Ecuador. Ecological Studies 221, Berlin: 205-217.
  • Pohle, P., Gerique, A., López, M.F., 2013: Human Ecological Dimensions in Sustainable Utilization and Conservation of Tropical Mountain Forests. Tropical Mountain Forest (TMF) Newsletter, DFG Research Unit 816, Issue 19: 22-25. DOI: 10.5678/Icrs/for816.cit.1233 (ppo_publ_13_TMFnewsletter_no19_March)

2012

  • Pohle, P., López, M.F., Gerique, A., 2012: Farmers’ Preferences of Proposed Land Use Options. Tropical Mountain Forest (TMF) Newsletter, DFG Research Unit 816, Issue 18: 8-9. DOI: 10.5678/Icrs/for816.cit.1229 (ppo_publ_12_TMFnewsletter_no18_Nov)
  • Pohle, P., Gerique, A., López, M.F., Buitrón, V., 2012: The Shuar’s Traditional Resource-Use System under Threat: Colonization Pressure in the Alto Nangaritza. Tropical Mountain Forest (TMF) Newsletter, DFG Research Unit 816, Issue 17: 22-23. DOI: 10.5678/lcrs/for816.cit.1132 (ppo_publ_12_TMFnewsletter_no17_Sept)
  • Pohle, P., Park, M., Hefter, T., 2012: Livelihood Analysis of Small-Scale Farming Households. Tropical Mountain Forest (TMF) Newsletter, DFG Research Unit 816, Issue 16: 10-11. DOI: 10.5678/lcrs/for816.cit.1081 (ppo_publ_12_TMFnewsletter_no16_March)

2010

  • Pohle, P., Gerique, A., Park, M., López Sandoval, M.F., 2010: Human ecological dimensions in sustainable utilization and conservation of tropical mountain rain forests under global change in southern Ecuador. In: Tscharntke, T., Leuschner, C., Veldkamp, E., Faust, H., Guhardja, E., Bidin, A. (eds.): Tropical Rainforests and Agroforests under Global Change: Ecological and Socio-economic Valuations. Berlin: 477-509 (ppo_publ_10_STORMA_Bali)

2009

  • Knoke, T., Weber, M., Barkmann, J., Pohle, P., Calvas, B., Medina, C., Aguirre, N., Günter, S., Stimm, B., Mosandl, R., von Walter, F., Maza, B., Gerique, A. , 2009: Effectiveness and distributional impacts of payments for reduced carbon emissions from deforestation. In: Erdkunde 63 (4), pp. 365-384

2008

  • Pohle, P., 2008: Indigenous and Local Concepts of Land Use and Biodiversity Management in the Andes of Southern Ecuador. In: Löffler, J. & J. Stadelbauer (Hrsg.): Diversity in Mountain Systems. (Colloquium Geographicum 31). Bonn: 89-105. (ppo_publ_08_Colloq_Geographicum)
  • Pohle, P. 2008: Indigenous Land Use Practices and Biodiversity Conservation in Southern Ecuador. In: Gradstein, S.R., Homeier, J. & D. Gansert (eds.): The Tropical Mountain Forest. Patterns and Processes in a Biodiversity Hotspot. (Biodiversity and Ecology Series 2). Göttingen: 163-176. (ppo_publ_08_TropMountainForest_land use)
  • Pohle, P., 2008: The People Settled Around Podocarpus National Park. In: Beck, E., Bendix, J., Kottke, I., Makeschin, F., Mosandl, R. (eds.): Gradients in a Tropical Mountain Ecosystem of Ecuador. Ecological Studies 198, Berlin: 25-36. (ppo_publ_08_EcStud198_Ch3)
  • Pohle, P. & Gerique, A., 2008: Sustainable and Non-Sustainable Use of Natural Resources by Indigenous and Local Communities. In: Beck, E., Bendix, J., Kottke, I., Makeschin, F., Mosandl, R. (eds.): Gradients in a Tropical Mountain Ecosystem of Ecuador. Ecological Studies 198, Berlin: 331-345. (ppo_publ_08_EcStud198_Ch25)

2006

  • Bernardy, K., Leonhardt, J. & Pohle, P. (Hrsg.), 2006: Einblicke in den Lebensraum Nepal. Berichte eines Studentenprojektes über das nepalesische Bergdorf Ghandruk (Annapurna-Region, Zentralnepal) im Rahmen des „Internationalen Jahres der Berge 2002“. Werkstattpapiere, 12. Institut für Geographie der Universität Gießen.
  • Alhajsuleiman, K. & Pohle, P., 2006: Migration – Integration – Segregation: Untersuchungen zur sozio-kulturellen Lebenssituation und Integration türkischer Migrantinnen in Göttingen. In: Ernst, W. & Bohle, U. (Hg.): Transformationen von Geschlechterordnungen in Wissenschaft und anderen sozialen Institutionen: 31-55. (ppo_publ_06_Gender)
  • Pohle, P. & Gerique, A., 2006: Traditional ecological knowledge and biodiversity management in the Andes of southern Ecuador. Geographica Helvetica, 4: 275-285. (ppo_publ_06_Geogr_Helvetica)

2005

  • Pohle, P. & Gerique, A., 2005: Indigenous concepts of land use and biodiversity conservation in southern Ecuador. Memorias del III. Congreso de conservación de la biodiversidad de los Andes y de la Amazonía. 14 al 17 de noviembre de 2005, Loja, Ecuador (pp. 196-197).

2004

  • Pohle, P. & Reinhardt, S., 2004: Indigenous knowledge of plants and their utilization among the Shuar of the lower tropical mountain forest in southern Ecuador. Lyonia – A journal of ecology and application, vol. 7(2):133-150. http://www.lyonia.org/articles/rbussmann/article_321/pdf/article.pdfhttp://www.lyonia.org/articles/rbussmann/article_321/pdf/article.pdf
  • Pohle, P., 2004: Erhaltung von Biodiversität in den Anden Südecuadors. Geographische Rundschau, 56(3):14-21.
  • Pohle, P., 2004: Die Luftbildinterpretation als Arbeitsmethode der geographischen Hochgebirgsforschung. Interpretationsbeispiele der Aufnahmen von Erwin Schneider aus dem Annapurna-Himalaya. In: Arbeiten aus Nepal. Erwin Schneider zum Gedächtnis. Hochgebirgsforschung, 9:67-102. Innsbruck. (ppo_publ_04_Schneider_Luftbilder_Manang)

2003

  • Pohle, P. & Reinhardt, S., 2003: Indigenous knowledge of plants and their utilization among the Shuar of the lower tropical mountain forest in southern Ecuador. In: II. Congreso de conservación de la biodiversidad en los Andes y la Amazonía. Libro de Resúmenes: 233. Loja (Ecuador).
  • Haffner, W., Benachib, H., Brock, C., Gerique-Zipfel, A., Merl, K., Morkel, S., Park, M., Pohle, P., Titz, A., Werning, K., 2003: Sustainable Livelihood in Southern Mustang District. In: Domroes, M. (ed.): Translating Development. The Case of Nepal: 282-312. New Delhi.
  • Pohle, P., 2003: Petroglyphs and Abandoned Sites in Mustang – A Unique Source for Research in Cultural History and Historical Geography. Ancient Nepal, Journal of the Department of Archaeology, Kathmandu.

2002

  • Pohle, P., 2002: Die Landnutzungskarte von Kagbeni (Süd-Mustang, Nepal). Ein Beitrag zur Erforschung der Kulturlandschaftsgeschichte des Tibetischen Himalaya. In: Loseries-Leick, A. (ed.): Sölkspuren III. Eine Kulturgeschichte der Sölktäler im Vergleich zum Bauern- und Hirtenleben in Tibet und dem Himalaya. Gnas (Österreich).

2001

  • Pohle, P., 2001: The cultural landscape of Kagbeni – Evidence relating to the founding and the genesis of the settlement. In: Pohle, P. & Haffner, W. (eds.): Kagbeni – Contributions to the village’s history and geography. Giessener Geographische Schriften, 77. Gießen.
  • Pohle, P., 2001: The cultural landscape of Kagbeni – Geographical investigations into the present-day land use system. In: Pohle, P. & Haffner, W. (eds.): Kagbeni – Contributions to the village’s history and geography. Giessener Geographische Schriften, 77. Gießen.
  • Haffner, W. & Pohle, P., 2001: The Nepal-German research programme on settlement processes in Mustang (Nepal) and the case of Kagbeni. In: Pohle, P. & Haffner, W. (eds.): Kagbeni – Contributions to the village’s history and geography. Giessener Geographische Schriften, 77:1-16. Gießen.
  • Pohle, P. & Haffner, W. (eds.), 2001: Kagbeni – Contributions to the village’s history and geography. Giessener Geographische Schriften, 77. Gießen.

2000

  • Pohle, P., 2000: Historisch-geographische Untersuchungen im Tibetischen Himalaya. Felsbilder und Wüstungen als Quelle zur Besiedlungs- und Kulturgeschichte von Mustang (Nepal). Giessener Geographische Schriften, 76/1 Text, 76/2 Abbildungen. Gießen.
  • Pohle, P., 2000: Übertragungsmöglichkeiten von Forschungsergebnissen der genetischen Siedlungsforschung aus nichtmitteleuropäischen Räumen auf Mitteleuropa am Beispiel aktueller Untersuchungen zur Besiedlungsgeschichte des Himalaya und der Alpen. In: Fehn, K. et al. (eds.): Siedlungsforschung, 18: 91-99. Bonn.
  • Pohle, P., 2000: Rock engravings of Mustang (Nepal) – a unique source for research in cultural history and geography. In: Thapa, R.P. & Baaden, J. (eds): Nepal – Myths & Realities: 521-536. Delhi.
  • Pohle, P., 2000: Felsbilder und Wüstungen. Archäologie in Deutschland, 1: 12-17. (ppo_publ_00_Felsbilder_AiD)

1999

  • Pohle, P., 1999: Petroglyphs as elements of the cultural landscape of Mustang (Nepal). Their contribution to research in cultural history and geography. Stone Watch-magazin, 4: 28-32.
  • Pohle, P., 1999: Südasien Buchbesprechung: Müller-Böker, U.: Die Tharu in Chitawan. Kenntnis, Bewertung und Nutzung der natürlichen Umwelt im südlichen Nepal. Tribus, 48: 280-282.
  • Pohle, P., 1999: Besiedlung und Erschließung der Alpen – Eine Einführung in das Studienprojekt im Venter Tal vom 10.9. – 24.9.1997. In: Pohle, P., (Ed.): Besiedlung und Erschließung der Alpen. Berichte eines Studienprojektes im Venter Tal 1997. Werkstattpapiere, 11: 1-6. Institut für Geographie der Universität Gießen.
  • Pohle, P. (ed.), 1999: Besiedlung und Erschließung der Alpen. Berichte eines Studienprojektes im Venter Tal 1997. Werkstattpapiere, 11. Institut für Geographie der Universität Gießen.
  • Pohle, P., 1999: Nomadismus in West-Tibet – Untergang einer traditionsreichen Lebens- und Wirtschaftsform? In: AK Hochgebirgsökologie Jahrestreffen 1999: Landschaftsdegradation und Umweltbelastungen im Hochgebirge: 15-16. Bern. (Kurzfassung).

1997

  • Pohle, P., 1997: Felsbilder in Zentralasien. Quellen zur Kultur- und Landschaftsgeschichte. Geographische Rundschau, 5: 287-292.

1996

  • Haffner, W. & Pohle, P., 1996: Reviews of: Schweinfurth, U.: Neue Forschungen im Himalaya. Gaenzle, M. & Schmidt-Vogt, D.: Nepal und die Himalaya-Region. Mountain Research and Development, 16(4): 429-430.
  • Kostka, R. & Pohle, P., 1996: Satellite Image Trekking Maps – Examples from the Himalaya. Pro-ceedings of an International Symposium on ‚High Mountain Remote Sensing Cartography‘ in Schladming, Austria. Kartographische Bausteine, 12: 124-135. Dresden.

1994

  • Pohle, P., 1994: The Tibetan Himalayas: Geo-Historical Research on Settlement Dynamics and Cultural Landscape Development. In: Stadelbauer, J. (Ed.): Abstracts of Papers of the Symposium of the IGU Commission on Mountain Geoecology and Sustainable Development in Freiburg/Staufen, August 1994: 13-15. Staufen.
  • Pohle, P., 1994: Wüstungen als Zeugen von Siedlungsprozessen im Tibetischen Himalaya (Süd-Mustang, Nepal). In: Fehn, K. et al. (Hgs.): Siedlungsforschung, 12: 327-340. Bonn.

1993

  • Pohle, P., 1993: Geographical Research on the History of the Cultural Landscape of Southern Mustang. The Land Use Map of Kagbeni as a Basis. Ancient Nepal, Journal of the Department of Archaeology, 134: 57-81. Kathmandu. Auch erschienen in: Archaeological, Historical and Geographical Reports on Research Activities in the Nepal-Tibetan Border Area of Mustang During the Years 1992-1998, Archiv für Zentralasiatische Geschichtsforschung, 14 (1999): 57-81.Bonn.
  • Haffner, W. & Pohle, P., 1993: Settlement Processes and the Formation of States in the High Himalayas Characterized by Tibetan Culture and Tradition. Concept and First Results. Ancient Nepal, Journal of the Department of Archaeology, 134: 42-56. Kathmandu. Auch erschienen in: Archaeological, historical and geographical reports on research activities in the Nepal-Tibetan border area of Mustang during the years 1992-1998, Archiv für Zentralasiatische Geschichtsforschung, 14: 42-55.Bonn.
  • Haffner, W. & Pohle, P., 1993: Siedlungsprozesse und Staatenbildungen im Tibetischen Himalaya. Konzept und erste Ergebnisse eines DFG-Schwerpunktprogrammes. Spiegel der Forschung, 1: 10-15. Gießen.
  • Pohle, P., 1993: Siedlungsprozesse an der Höhengrenze im Tibetischen Himalaya (Mustang, Nepal). In: Lötscher, L. (Hg.): 49. Deutscher Geographentag vom 4.- 9. Okt. 1993 in Bochum, Kurzfassung der Vorträge: 152. Bochum.
  • Pohle, P., 1993: The Manangis of the Nepal-Himalaya: Environmental Adaptation, Migration and Socio-Economic Changes. In: Toffin, G. (Ed.): Nepal, Past and Present. Proceedings of the Franco-German Conference, Arc-et-Senans, June 1990: 323-346. C.N.R.S. Paris.

1992

  • Pohle, P., 1992: Studies of Man and the Environment in the Nepal-Himalaya. Examples from Gorkha and Manang Area. In: Kölver, B. (Ed.): Aspects of Nepalese Traditions. Proceedings of a seminar held under the auspices of Tribhuvan University Research Division and the German Research Council, Kathmandu 1990. Publications of the Nepal Research Centre, 19: 33-52. Stuttgart.
  • Pohle, P., 1992: Umweltanpassung und ökonomischer Wandel im Nepal-Himalaya. Das Beispiel der Manangki. Geographische Rundschau, 7-8: 416-425.

1990

  • Pohle, P., 1990: Useful plants of Manang District. A contribution to the Ethnobotany of the Nepal-Himalaya. Nepal Research Centre Publications, Monograph Series, 16. Stuttgart. (download, pdf-Datei, ca. 26 MB)

1989

  • Pohle, P., 1989: Landuse and Geoecological Damages: The Case of Gorkha. In: Contributions to Nepalese Studies, 16(1): 27-33. Tribhuvan University Kirtipur, Nepal.

1988

  • Pohle, P., 1988: The Adaptation of house and settlement to high altitude environment – A study of the Manang District in the Nepal-Himalaya. Journal of the Nepal Research Centre, Vol. VIII: 67-103. Kathmandu.

1987

  • Pohle, P., 1987: L’adaptation de la maison et de l’habitat à l’environnement de haute montagne. Étude du district de Manang dans l’Himalaya népalais. In: Blamont, D. & Toffin, G. (Eds.): Architecture, Milieu et Société en Himalaya. Etudes Himalayennes, 1: 79-101. C.N.R.S. Paris.

1986

  • Pohle, P., 1986: Landnutzung und Landschaftsschäden – Fallbeispiel Gorkha. In: Kölver, B. (Ed.): Formen kulturellen Wandels und andere Beiträge zur Erforschung des Himalaya. Nepalica, 2: 365-391. St. Augustin.
  • Pohle, P., 1986: High Altitude Populations of the Remote Nepal-Himalaya. Environmental Knowledge and Adaptive Mechanisms (a study of the Manang District). In: Seeland, K. (Ed.): Recent Research on Nepal. Schriftenreihe Internationales Asienforum, 3: 113-139. München.

1984

  • Pohle, P., 1984: Eco-geographic study for the use of nitrogen fertilizer in Nepal. In: GTZ-Study: The establishment of small decentralized installations for the production of nitrat fertilizer in mountaineous regions of Nepal.
  • Pohle, P., 1984: Ökogeographische Untersuchungen zum Einsatz von Stickstoffdünger in den Bergregionen Nepals. In: GTZ-Studie zur Errichtung dezentraler Kleinanlagen zur Herstellung von Nitratdünger in den Bergregionen Nepals.
  • Hetz, C. & Pohle, P., 1984: Bibliographie. In: Uhlig, H. & Haffner, W. (Hg.): Zur Entwicklung der vergleichenden Geographie der Hochgebirge: 493-544. Darmstadt.

Forschung

Arbeitsschwerpunkte:

Kulturgeographie
Geographische Entwicklungsforschung
Humanökologie
Gebirgs- und Hochgebirgsforschung

Regionale Schwerpunkte:

Lateinamerika (insb. Ecuador, Bolivien)
Südasien (insb. Nepal)
Alpenländer (insb. Österreich)

Forschungsprojekte

  • Human ecological parameters in the Biosphere Reserve Podocarpus – El Cóndor
    Forschungsprojekt im Rahmen der DFG-Forschergruppe FOR 816 „Biodiversity and Sustainable Management of a Megadiverse Mountain Ecosystem in South Ecuador“
    Antrag: P. Pohle, J. Hidalgo; Mitarbeiter: A. Gerique, M.F. López Sandoval, M. Park
    Laufzeit: 2010 – 2012, verlängert bis 2015
    Förderung: DFG, BMZ
  • Die Nürnberger Anpassungsstrategie zum Klimawandel – am Beispiel von innerstädtischen Gebieten
    Modellvorhaben
    Laufzeit: 2009 – 2012
    Betreuung Forschungsass.: Prof. Dr. Perdita Pohle
    Lokale Forschungsassistenz: Lena Kaplan
    Förderung: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS),  Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
  • Human ecological dimensions in sustainable utilization and conservation of tropical mountain forests
    Forschungsprojekt im Rahmen der DFG Forschergruppe FOR 816 “Biodiversity and Sustainable Management of a Megadiverse Mountain Ecosystem in South Ecuador”
    Antrag: P. Pohle; Mitarbeiter: A. Gerique, M.F. López Sandoval, M. Park
    Laufzeit: 2007 – 2009
    Förderung: DFG
  • „Ethnoökologische Untersuchungen in den tropischen Bergwaldregionen Südecuadors – ein Beitrag zum Erhalt und zur nachhaltigen Nutzung von Biodiversität“
    Fortsetzungsprojekt im Rahmen der DFG-Forschergruppe FOR 402 „Funktionalität in einem tropischen Bergregenwald Südecuadors – Diversität, dynamische Prozesse und Nutzungspotenziale unter ökosystemaren Gesichtspunkten“
    Antrag: P. Pohle; Mitarbeiter: A. Gerique, A. Tutillo Vallejo, E. Tapia
    Laufzeit: 2006 – 2007
    Finanzierung: DFG
  • „Pflanzenkenntnisse und Pflanzennutzung bei den Shuar, Saraguro und ‚Colonos‘ in den tropischen Bergwaldregionen Südecuadors“
    Forschungsprojekt im Rahmen der DFG-Forschergruppe FOR 402 „Funktionalität in einem tropischen Bergregenwald Südecuadors – Diversität, dynamische Prozesse und Nutzungspotenziale unter ökosystemaren Gesichtspunkten“
    Antrag: P. Pohle; Mitarbeiter: A. Gerique, M. Park, A. Tutillo Vallejo, E. Tapia
    Laufzeit: 2003 – 2005
    Finanzierung: DFG, BMZ
  • „Untersuchungen zur biologischen und kulturellen Diversität in den Anden Südecuadors“
    Studienprojekt Ecuador 2003
    Antrag: P. Pohle, W. Haffner
    Laufzeit: 2003 – 2004
    Finanzierung: Universität Gießen, DAAD
  • „Genderspezifische Aspekte in der Naturgefahrenforschung in Nepal“
    Antrag: P. Pohle; Mitarbeiterin: A. Titz
    Laufzeit: 2003
    Finanzierung: Universität Gießen
  • „Aktuelle Fragestellungen der Hochgebirgsgeographie im Internationalen Jahr der Berge 2002“
    Studienprojekt Nepal 2002
    Antrag: P. Pohle, W. Haffner
    Laufzeit: 2002 – 2003
    Finanzierung: Universität Gießen, DAAD
  • „Landschaftsdegradation, integrierte Naturschutzplanung und Nomadismus im Quellgebiet des Yangtze (Qinghai Provinz, China)“
    Antrag: Yu Xiaogan (Nanjing Institute of Geography and Limnology), W. Haffner, P. Pohle
    Laufzeit: 2000
    Finanzierung: Chinese Academy of Science (Beijing)
  • „Hochgebirgsnatur und Siedlungsentwicklung im Tibetischen Himalaya (Süd-Mustang, Nepal)“
    Forschungsprojekt im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogrammes Tibet Himalaya „Siedlungsprozesse und Staatenbildungen im Tibetischen Himalaya – Raumstrukturierende Entwicklungen in einem durch Höhe und Trockenheit geprägten Grenzraum der Ökumene“
    Antrag: W. Haffner; Mitarbeiter: P. Pohle, R. Kostka (Graz)
    Laufzeit: 1992 – 2004 (mit Unterbrechung 1999 – 2001)
    Finanzierung: DFG
  • „Besiedlung und Erschließung der Alpen“
    Studienprojekt im Venter Tal 1997
    Antrag: P. Pohle
    Laufzeit: 1997
    Finanzierung: Universität Gießen
  • „Historisch-genetische Siedlungsforschung (Wüstungsforschung) im Tibetischen Himalaya (Süd-Mustang, Nepal)“
    Antrag: P. Pohle
    Laufzeit: 1991 – 1992
    Finanzierung: DFG (Postdoktorandenstipendium, Fortführung im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogrammes Tibet-Himalaya)
  • „Untersuchungen zum biologischen Erosionsschutz aus ökologischer und ethno-sozialer Sicht (Nepal) “
    Forschungsprojekt im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogrammes „Nepal-Forschung: Große und kleine Tradition“
    Antrag: W. Haffner; Mitarbeiter: U. Müller-Böker, P. Pohle, R. Kostka, E. Schneider
    Laufzeit: 1983 – 1984
    Finanzierung: DFG
  • „Manang – Mensch und Umwelt im Nepal-Himalaya. Untersuchungen zur biologischen und kulturellen Anpassung von Hochgebirgsbewohnern“
    Dissertationsprojekt
    Antrag: P. Pohle
    Laufzeit: 1984 – 1985, 1985 – 1988
    Finanzierung: DAAD (Auslandsstipendium für Promotionsvorhaben), Evangelisches Studienwerk (Promotionsstipendium)

Lehre

Wintersemester 2014/15

  • Vorlesung Vertieft KG: Geographische Entwicklungsforschung
  • Hauptseminar KG/Seminar KG (alte PO): Agrargeographie im globalen Süden
  • Vertiefte Methodik MA: Partizipative Methoden im Entwicklungskontext
  • Lehrforschung MA: Indigene Ressourcennutzung und Überlebenssicherung in den bolivianischen Anden (Das Beispiel der Kallawaya)
  • Forschungswerkstatt MA: Ländliche „Peripherien“

Sommersemester 2014

  • Grundvorlesung KG II: Siedlungs- und Bevölkerungsgeographie
  • Großes Geländeseminar: Bolivien
  • Seminar zum Großen Geländeseminar: Bolivien
  • Spezielle Methoden KG: Indigene Ressourcennutzung und Überlebenssicherung (Anwendung spezieller Methoden der Geographie im Entwicklungskontext)
  • Lehrforschung MA: Indigene Ressourcennutzung und Überlebenssicherung (Das Beispiel der Kallawaya i.d. boliv. Anden)
  • Geländepraktikum KG

Wintersemester 2013/14

  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung
  • Seminar KG/Hauptseminar KG: Agrargeographie im globalen Süden
  • Spezielle Methoden KG/Vertiefte Methodik MA:Partizipative Methoden im Entwicklungskontext

Sommersemester 2013

  • Grundvorlesung KG II: Siedlungs- und Bevölkerungsgeographie
  • Begleitseminar KG mit Geländetag (Kurs A)
  • Kl. Geländeseminar: Rom
  • Lehrforschung MA: Entwicklungsforschung – Welternährung zwischen Agroindustrie und Subsistenzwirtschaft
  • Geländepraktikum KG

Wintersemester 2012/13

  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung
  • Seminar KG: Agrargeographie der Entwicklungsländer
  • Lehrforschung MA: Entwicklungsforschung – Welternährung zwischen Agroindustrie und Subsistenzwirtschaft mit Kleinem Geländeseminar
  • Projektseminar KG: Ländliche Regionalentwicklung in Bolivien (Nachbereitung)06 08 2014

Sommersemester 2012

  • Seminar zum großen Geländeseminar Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Großes Geländeseminar/ Große Exkursion: Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Projektseminar: Ländliche Regionalentwicklung in Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Forschungswerkstatt: Tropenwaldnutzung
  • Lehrforschung: Tropenwaldnutzung

Wintersemester 2011/2012

  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung
  • Vorlesung: Einführung in die Teilbereiche der Geographie (zusammen mit W. Bätzing, G. Glasze, F. Krüger)
  • Vorlesung: Einführung in die Geographie als Wissenschaft (zusammen mit Kollegen)
  • Hauptseminar: Mensch-Umwelt bezogene Ansätze geographischer Entwicklungsforschung
  • Seminar: Nürnberger Anpassungsstrategien an den Klimawandel (zusammen mit L. Kaplan)
  • Lehrforschung: Tropenwaldnutzung
  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten

Sommersemester 2011 (Forschungsfreisemester)

  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten
  • Geländepraktikum

Wintersemester 2010/2011

  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung
  • Vorlesung: Einführung in die Teilbereiche der Geographie
  • Seminar KG: Agrargeographie der Entwicklungsländer
  • Lehrforschung: Klimawandel in der Stadt
  • Projektseminar KG: Nachhaltige Entwicklungsoptionen für andine Bergbauerngemeinden in Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten

Sommersemester 2010

  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten
  • Geländepraktikum
  • Großes Geländeseminar: Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Projektseminar KG: Nachhaltige Entwicklungsoptionen für andine Bergbauerngemeinden in Bolivien (zusammen mit P. Fürmaier)
  • Seminar zum Großen Geländeseminar: Bolivien

Wintersemester 2009/2010

  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten
  • Einführung in die Geographie als Wissenschaft
  • Einführung in die Teilbereiche der Geographie
  • Examens-Crash-Kurs für das Lehramt an Gymnasien und Realschulen (zusammen mit F. Krüger und A. Bräuning)
  • Hauptseminar KG: Geographische Entwicklungsforschung
  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung

Sommersemester 2009

  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten
  • Geländepraktikum
  • Hauptseminar KG: Die Tropen: Agrar- und Sozialgeographie eines fragilen Lebensraumes
  • Ökosystemare Forschung
  • Regional- und Vernetzungsvorlesung: Die Tropen: Agrar- und Sozialgeographie eines fragilen Lebensraumes

Wintersemester 2008/2009

  • Projektseminar: Biospährenreservat Podocapus-El Condor: Eine Modellregion für nachthaltige Entwicklung?
  • Diskussionsforum Abschlussarbeiten
  • Einfürhung in die Geographie als Wissenschaft
  • Enführung in die Teilbereiche der Geographie
  • Proseminar KG: Einführung in die Sozialgeographie

Sommersemester 2008

  • Einführung in die Geographie II: Kulturgeographie: Strukturelle Vielfalt der Entwicklungsländer: Entwicklungswirklichkeit in Asien, Lateinamerika und Afrika
  • Geländewoche
  • Große Exkursion: Peru / Ecuador
  • Projektseminar: Biospährenreservat Podocapus-El Condor: Eine Modellregion für nachthaltige Entwicklung?
  • Vorbereitungseminar zur Großen Exkursion Peru / Ecuador
  • Ökosystemare Forschung

Wintersemester 2007/2008

  • Arbeitskreis Entwicklungsforschung
  • Vorlesung: Geographische Entwicklungsforschung (zusammen mit H. Herbers)
  • Große Exkursion: Spanien / Andalusien (zusammen mit A. Gerique)
  • Exkursionsseminar: Andalusien (zusammen mit A. Gerique und M. Park)
  • Kartographie II: Luftbildinterpretation

Sommersemester 2007

  • Einführung in die Geographie I: Kulturgeographie
  • Geländepraktikum für Anfänger
  • Kartographie I
  • Kartographie II: Luftbildinterpretation
  • Kleine Exkursion für Anfänger: Fränkische Schweiz
  • Vorlesung: Kulturgeographie der Hochgebirge
  • Hauptseminar: Umweltwahrnehmung und Bewertung

Abschlussarbeiten

Laufende Dissertationen (Arbeitstitel)

  • Buitrón, V.: Land Use/ Land Cover Trajectories in the Upper Nangaritza Valley in South Ecuador: Ethnicity and Household Lifecycles in the Landscape Transformation Process
  • Kieslinger, J.: Landnutzungswandel und sozio-ökologische Transformationsprozesse in ländlichen Gebieten Ecuadors
  • Schnorr, K.: Entomophagie als eine Lösungsstrategie für die nachhaltige Ernährungssicherung von Amazonas-Indigenen in Ecuador

Abgeschlossene Dissertationen

  • Kordel, S., 2015: Striving for the „good life“ – home-making among senior citizens on the move. An analysis of German (pre)retirees in Spain and Germany in a continuum of tourism and migration. Erlangen.
  • Fürmaier, P., 2015: Rose is a Rose is a Rose is a Rose? Unternehmerische Verantwortung und sozial nachhaltige Regionalentwicklung in der Schnittblumenindustrie Ecuadors. Erlangen.

Abschlussarbeiten

2014

  • Arnold, T.: Urbane Landwirtschaft in La Paz und El Alto. (LA-Gym.)
  • Böttcher, E.: Südkaukasien – Ethnoterritorialer Konfliktraum mit touristischem Entwicklungspotential. (BA)
  • Kieslinger, J.: Brachflächen in einem Bergregenwaldgebiet Süd-Ecuadors (Los Guabos): Verbreitung, Ursachen der Aufgabe und zukünftige Nutzungsmöglichkeiten. (MA)
  • Metzger, I.: Livelihood-Systeme im Yacuambi-Tal (Südecuador) unter Berücksichtigung ethnisch-kultureller Dimensionen. (MA)
  • Schneider, P.: Die Stadt Medellin in Kolumbien: Von der kriminellsten zur innovativsten Stadt der Welt! (BA)

2013

  • Bauer, F.: Urbane Gärten und Farmen in New York unter besonderer Berücksichtigung der Stadtwahrnehmung durch die gärtnernden Städterinnen und Städter. (MA)
  • Conrad, P.: Zur politischen Ökologie der Inwertsetzung natürlicher Ressourcen – Das Beispiel der Wasserprivatisierung in Bolivien. (BA)
  • Götz, C.: Welterbemanagement in Sucre und Bamberg – gleiche Vorgaben, ungleiche Rahmenbedingungen, gleiche Umsetzung? (BA)
  • Hofmann, M.: Unkonventionelles Erdgas in Deutschland – Eine Stakeholderanalyse. (LA-Gym.)
  • Seidl, C.: Klimawandel und Landwirtschaft in Deutschland – Status Quo, Zukunftsprognosen und Anpassungsstrategien. (LA-Gym.)
  • Stauber, V.: Sucre als UNESCO-Weltkulturerbe – Auswirkungen auf das Stadtbild und den Tourismus im Vergleich mit Regensburg (LA-Real.)
  • Popp, M.: Tourismus in Bolivien. (Mag.)

2012

  • Flach, K.: Das Konzept der Ernährungssouveränität als Chance für Kleinbauern in Entwicklungsländer in Zeiten der Globalisierung. (LA-Gym.)
  • Hofmann, O.: Möglichkeiten und Grenzen des Ökotourismus in Ecuador. (Mag.)
  • Jaksch, J.: Untersuchungen von Jagd- und Fischereigewohnheiten der Shuar im Alto-Nangaritza-Tal, Südecuador und deren Nachhaltigkeit (BA)
  • Schmalz, S.: Sind Unternehmen die besseren Entwicklungshelfer? Die Auswirkungen gesellschaftlicher Verantwortung transnationaler Unternehmen in der Region ihrer Standorte in Entwicklungsländern am Beispiel der Robert Bosch GmbH mit Primavera e.V. (LA-Gym.)
  • Schönberger, M.: Armut als Entwaldungsfaktor – Rückgang des tropischen Regenwaldbestandes am Beispiel Ecuador. (BA)
  • Schwarz, F.: Palmölproduktion in Tansania – Ein nachhaltiger Lösungsweg, um den Energiebedarf des Landes zu decken und Kleinbauern in die ökonomische Wertschöpfungskette einzubinden (MA)
  • Zitzmann, A.: Die Entwicklungspolitik der Vereinten Nationen im Erdkundeunterricht der bayerischen Realschule (LA-Real.)

2011

  • Bauer, F.: Raumverständnis, Raumwirklichkeit und Raumdarstellung bei den Aborigines Australiens. (BA)
  • Bednarska, M: Vom kolonialen Ordnungsschema zur Fragmentierung einer Megastadt – Megapolisierungs­prozess in lateinamerikanischen Städten, Probleme und Lebenssituation der Bevölkerung in einer Megastadt am Beispiel von Lima. (Mag.)
  • Benning, F.: Kaffeeproduktion im südlichen Hochland Tansanias – Regionale Förderung und Nachhaltigkeit am Beispiel eines Rohkaffeeproduzenten. (BA)
  • Brauer, C.: Die Wunderbeere der Acai-Palme – nachhaltige Landnutzung oder clevere Vermarktungsstra­tegie? Lokale Produktionsstrukturen und internationale Vermarktung. (BA)
  • Hefter, T.: Livelihood-Strategien von Saraguro- und Mestizo-Haushalten in Südecuador – Statistische Auswertung eines Haushaltssurveys (MA)
  • Hristoskova, N.: Die Entwicklung erneuerbarer Energien in Bulgarien im Rahmen der jüngsten EU-Energiepolitik. (Mag.)
  • Jaksch, A.: Gentlemen oder Hooligans – Stereotype, Images, Vorurteile und Wahrnehmungen junger Deutscher gegenüber Briten. (LA-Gym.)
  • Kaplan, L.: Urbane Vulnerabilität im Klimawandel – Vulnerabilitätsanalyse zweier Nürnberger Stadtteile als Basis einer kommunalen Klimaanpassungsstrategie (MA)
  • Kieslinger, J.: Sozioökologische Auswirkungen der Erdölförderung und des Goldabbaus im Oriente Ecuadors. (BA)
  • Köppe, P.: Von der Provinzstadt zur internationalen Tourismusdestination. Erfolgreiches Stadt- und Tourismusmarketing am Beispiel der Stadt Valencia. (LA-Gym.)
  • Lehnhoff, F.: Nachhaltiges Reisen in Kambodscha – Möglichkeiten und Grenzen. (BA)
  • Merten. J.: Die Bedeutung traditionellen Wissens im indigenen Ökotourismus – am Beispiel von Mashaquipe, einer indigenen Organisation im bolivianischen subandinen Amazonasgebiet. (BA)
  • Müller, J.: Ökologisch = Klimafreundlich? Über die Klimarelevanz des ökologischen Landbaus am Beispiel des Knoblauchslandes. (LA-Gym.)
  • Noßke, A.: Bildungsprogramme als Form der Entwicklungshilfe in Guatemala und ihre Nachhaltigkeit. Die NGO Safe Passage/ Camino Saguro im Fokus. (LA-Gym.)
  • Pfahler, C.: Möglichkeiten des Jatropha curcas L. Anbaus in Bolivien unter den Aspekten des Klimas, den landwirtschaftlichen Standortfaktoren, den politischen Problemen und der Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion.(LA-Gym.)
  • Ridder, R.: Neoliberalismus und institutionalisierte Gewalt in Chile. Die Landkonflikte der Mapuche in Chile (BA)
  • Roth,, K.: Fair Trade als Chance für die Länder des Südens? Gerechter Welthandel am Beispiel der Cashew aus Mosambik. (BA)
  • Schuster, D.: Straßenbäume in der Stadt: Ökologische Besonderheiten und Wechselwirkungen – ein Straßenbaumkonzept für die Nürnberger Weststadt. (LA-Gym.)
  • Ziegler, T.: Der bolivianische Erdöl- und Erdgassektor nach der Verstaatlichung am 01.05.2006: Verände­rungen im Erdöl- und Erdgassektor Boliviens und die Auswirkungen auf die Entwick­lungspolitik des Landes. (Mag.)

2010

  • Bauer, S.: Gentechnologie als Beitrag zur Hunger- und Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern. (LA-Real.)
  • Beil, C.: Die Rolle von indigenem Wissen bei der Vermarktung und wirtschaftlichen Nutzbarmachung von Heilpflanzen. (BA)
  • Bielecki, K.: Ethnoökotourismus auf dem bolivianischen Altiplano – dargestellt an den Beispielen Jesús de Machaca und Challa. (Mag.)
  • Blank, C.: „Rauenzell – das schönste Dorf der Welt“. Soziale Integration als Einflussfaktor lokaler Identität im ländlichen Raum. (LA-Gym./Mag.)
  • Böhm, A.: Die Kommunale Allianz Biberttal-Dillenberg – Konzeption, beschreibende Analyse und Lösungsansätze (Mag.)
  • Bruckelt, T.: The US National Park System: History, Tourism and Preservation. A study based on archival and field research. (LA-Gym.)
  • Brunner, M.: Entwicklung, Bedeutung und Zukunftspotenzial des Clubtourismus im Hochpreissegment. (LA-Real)
  • Fürmaier, P.: Corporate Social Responsibility ausländischer Unternehmen in Entwicklungsländern: Die Auswirkungen unternehmensethischen Engagements auf eine nachhaltige Regionalentwicklung. (LA-Gym.)
  • Kleinlein, S.: Demographischer Wandel in der Nürnberger Altstadt – Chance oder Hindernis für urbane Lebensqualität? (BA)
  • Kordel, S.: Integrations- und Segregationstendenzen von deutschen Ruhesitzwanderern in Torrox Costa, Spanien. Eine Analyse des Alltagsverhaltens. (LA-Gym.)
  • Langmajer, A.: Tourismus und Tourismuskonzepte in Ecuador. (LA-Gym./Mag.)
  • Lösel, A.: Verbundsysteme von Schule und Leistungssport. Ist das Förderkonzept olympiareif? (LA-Gym.)
  • Müller, M: Die Galapagosinseln – Chancen und Risiken im Kontext des Inseltourismus. (LA-Gym.)
  • Schwientek, S.: Städtetourismus in Bamberg – eine Win–Win–Situation für alle? Eine Potenzial- und Akzeptanzuntersuchung zum Fremdenverkehr in Bamberg. (LA-Gym.)

2009

  • Algan, A.: Lokale Agenda 21 am Beispiel der Universitätsstadt Gießen. Analysen und Perspektiven zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Dipl. Univ. Giessen)
  • Erb, M.: Massenproduktion in einer globalisierten Welt am Beispiel des Gemüseanbaus in Andalusien – Fluch oder Segen? (LA-Real.)
  • Kalb, A.R.: Städtetourismus in Andalusien. Darstellung wichtiger Teilsegmente und die touristische Vermarktung am Beispiel der Destinationen Granada und Sevilla. (BA)
  • Kreß, A.B.: Akteursverflechtungen im Umfeld des Parque Nacional Podocarpus in Südecuador im Spannungsfeld zwischen Regenwaldzerstörung und Naturschutz nach dem Mehrebenenansatz der Politischen Ökologie. (BA)
  • Leßmeister, K.: Mitten am Rand? Wohnstandortentscheidungen privater Bauherren vor dem Hintergrund der Innenentwicklung im suburbanen Raum – Beispiele aus dem Bamberger Umland
  • Luber, M.: Staatlich geplanter Tourismus in Mexiko – Ein Weg zum Abbau der Disparitäten oder ein Weg zu mehr Ungleichheit? Dargestellt an den Regionalbeispielen Cancún (Quintana Roo) und Ixtapa-Zihuatanejo (Guerrero). (BA)
  • Radek, M.R.: Biotreibstoffe – eine nachhaltige Energielösung der Zukunft? Das Fallbeispiel Brasilien. (BA)

2008

  • Altenburg, S.: Die demographische Alterung in Deutschland – Herausforderungen, Chancen und ausgewählte Initiativen und Programme der Bundesregierung. (BA)
  • Kaplan, L.: Kulturen im Spannungsfeld globaler Prozesse und lokaler Fragmentierung. (BA)
  • Loos, T.: Stadtentwicklung unter Berücksichtigung von Bevölkerungsschrumpfung: Darstellung der Reaktionen der Stadt Plauen auf den demographischen Wandel. (BA)
  • Schwarz, F.: Biotreibstoffe – Belastungsfaktor für Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft der Entwicklungsländer oder nachhaltige Alternative gegenüber fossilen Treibstoffen? (BA)
  • Späth, P.: Sozialräumliche Segregation in der lateinamerikanischen Stadt am Beispiel von Condominios – Das Beispiel Santa Cruz de la Sierra in Bolivien. (LA-Gym.)

Weiteres

Mitgliedschaften

  • Deutscher Hochschulverband
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschule (VGDH)
  • Förderverein wissenschaftlicher Geographie e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung
    www.hochgebirgsforschung.dewww.hochgebirgsforschung.de
  • AK Hochgebirge der Deutschen Gesellschaft für Geographie
    www.ak-hochgebirge.dewww.ak-hochgebirge.de
  • Fränkische Geographische Gesellschaft
    www.fgg.uni-erlangen.dewww.fgg.uni-erlangen.de
  • Arbeitskreis für genetische Siedlungsforschung in Mitteleuropa
  • Arbeitskreis Südostasien der DGfG
  • Kompetenznetzwerk Lateinamerika

Mitarbeiter des Arbeitsbereichs (AG Pohle):

Dr. Andrés Gerique
Dr. Alexandra Titz
Stefan Kordel
Peter Fürmaier
Julia Kieslinger
Viviana Buitrón Cañadas
Tobias Weidinger
Julia Gawlik