Stephan Adler | Stephan Adler – Institut für Geographie

Äolische Inseln Äolische Inseln
Stephan Adler

Dipl. Geogr. Stephan Adler

Institut für Geographie
Wetterkreuz 15
91058 Erlangen

Raum: 02.217


ed.ua1505403990f@rel1505403990da.na1505403990hpets1505403990
Tel: +49 (0)9131 85-26683
Fax: +49 (0)9131 8522013

Sprechstunde: nach Vereinbarung



Curriculum Vitae | Publikationen | Lehre

Curriculum Vitae

1992-1996 Studium der Geographie mit Fachrichtung Diplom und den Nebenfächern Geologie und Biologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1998-2001 Angestellter im Ingenieurbüro für Kartographie Bernhard Spachmüller in Schwabach

seit 06/2001 Mitarbeiter in der Abteilung Kartographie/Geovisualisierung raumbezogener Massendaten des Instituts für Geographie an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Publikationen

  • Adler, S. & Biechele, Ch. (2007): Der Club und Quartiersfußballvereine. In: Der Nürnberg Atlas – Vielfalt und Wandel der Stadt im Kartenbild, Emons-Verlag, Köln, S. 188-191.
  • Richter, M. & Adler, S. (2007): Unruheherd zwischen den Kontinenten. Naturgefahren und Risikoexposition in Mittelamerika. In: Geographische Rundschau, Braunschweig (Z), Band 59, Heft Nr. 1, Seite 4-13.
  • Adler, S. & Holzmann, A. (2006): Fußball-Fanklubs – organisierte Subkultur. Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Band 12, Leben in Deutschland, S. 102-103.
  • Schröder, H. & Adler, S. (1999): El Nino 1997/98 in Guayaquil (Ecuador). In: Geogr. Rundschau, Braunschweig, Band 51, Heft Nr. 9, S. 502 – 507.
  • Adler, S. (1997): Historische und rezente Bodenerosion in Los Nevados – Venezuela (unveröffentlichte Diplomarbeit).

Lehre

  • Großes Geländeseminar: Bolivien (Gl-Sem / 2017)
  • Große Exkursion Bolivien (2015)
    Lehrforschung MA Regionale Wertschöpfung durch Ethno-Ökotourismus in den bolivianischen Anden.
  • Große Exkursion Nepal (2008)
    Homepage zur Nepal-Exkursion – gestaltet von den Exkursionsteilnehmerinnen und -teilnehmern