Wahib Sahwan | Wahib Sahwan – Institut für Geographie

Äolische Inseln Äolische Inseln
Wahib Sahwan


Curriculum Vitae | Publikationen | Forschung | Lehre | Weiteres

Curriculum Vitae

  • Seit 10.2015: Gastwissenschaftler am Institut für Geographie, FAU Erlangen-Nürnberg.
  • 2013 – 2014: Leiter der Abteilung für Geologie, Fakultät für Naturwissenschaften, Aleppo Universität.
  • 2008 – 2015: Wiss. Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Abteilung der Geologie, Fakultät für Naturwissenschaften, Aleppo Universität, Syrien.
  • 2002 – 2008: Promotion zum Dr. rer. nat an der Abteilung Kartographie, GIS & Fernerkundung und der Abteilung der Angewandten Geologie, Georg-August-Universität Göttingen.
  • 1998 – 2001: Wiss. Mitarbeiter an der Abteilung der Geologie, Fakultät für Naturwissenschaften, Aleppo Universität.
  • 1992 – 1997: Geologie-Studium an der Fakultät für Naturwissenschaften, Aleppo Universität, Syrien.

Publikationen

  • Sahwan, W., Geomorphologie, Lehrbuch, Abteilung für Geologie, Fakultät für Naturwissenschaften. Verlag der Universität von Aleppo. 2014.

Sahwan_Geomorphology

  • Lucke, B., Hussein, H. H., Sahwan, W., Bäumler, R., 2015. Preliminary survey of soils and sediments in the Dead Cities region, northwestern Syria. In: Riis, T. (ed.), The “Dead Cities” of Northern Syria and Their Demise, Verlag Ludwig, Kiel, 33-59.

Tagung

  • Sahwan, W., Kappas, M, Erasmi, S. (2005) Remote sensing based classification of salt affected soils as an indicator for landscape degradation in the South of Aleppo, Syria. 1st Remote Sensing and Geoinformation Processing in the Assessment and Monitoring of Land Degradation and Desertification (RGLDD2005), Trier, Germany.
  • Sahwan, W., Sauter, M., Kappas, M. (2006) Hydro- Geomorphological mapping using the integration of remote sensing and GIS. 3rd Symposium of the German-Arabic Society for Environmental Studies Environmental Protection in the Middle East and North Africa. Water Resources and Air Quality, Frankfurt, Germany.
  • Sahwan, W., (2009) Processing of SRTM Data to improve geomorphological interpretation and extraction of subcatchments (Aleppo Basin) using GIS technique. 2ed Syrian geological conference, Damascus.
  • Sahwan, W., (2009) Integration ArcGIS and AquaChem to Hydro chemical Characterization of Groundwater in the upper Aquifer in the East of Hama-Syria. International Alumni Seminar der TU Berlin, Damascus, Syria.
  • Sahwan, W., (2017): Fernerkundliche Erfassung der räumlichen Variabilität von Bodenfarben in Nordjordanien. Jahrestagung Arbeitskreis der Wüstenrandforschung, Schloss Rauischholzhausen, Germany.

Dissertation

  • Sahwan, W. (2008), Geomorphologische Untersuchungen mittels GIS- und Fernerkundungsverfahren unter Berücksichtigung hydrogeologischer Fragestellungen, Fallbeispiele aus Nordwest Syrie (Deutsch – Arabisch). In: Kappas, M. (Hrsg.): Erdsicht – Einblicke in geographische und geoinformationstechnische Arbeitsweisen, Band 19, ibidem-Verlag, 2010.

Projekte

  • Mitarbeit im SMART Projekt (Jordanien – Universität Göttingen 2007–2008): Herstellung eines hochauflösenden digitalen Höhenmodells DHM mittels Cartosat Daten und DGPS, West von Amman.
  • Mitarbeit im Programm zur Modernisierung des syrischen Wassersektors (BGR – GTZ, 2008 – 2009): Beratung für die Verarbeitung von GIS- und Fernerkundungsdaten im Aleppo.
  • Zusammenarbeit mit GORS (General Organization of Remote Sensing, Syrien 2012–2014): Exploration von Grundwasserressourcen in der Al-Kalamoon Region (NW-Damaskus/Syrien) durch die Integration von Daten der Fernerkundung und Kartographie.

Forschung

  • Fernerkundung und Geographische Informationssysteme (GIS)
  • Umwelt Geologie und Geomorphologie.
  • Hydrologie und Hydrogeologie.

Lehre

Sommersemester 2016

  • Hauptseminar Physische Geographie: Trockengebiete/Arid Lands
  • Spezielle Methoden PG: Einführung in die Auswertung von Fernerkundungsdaten.

Wintersemester 2015/2016

  • Seminar GIS & Fernerkundung (GIS I).
  • Spezielle Methoden PG: Fernerkundung.

Weiteres

  • 2009: Teilnahme an der 4. Deutsch-Syrischen Umweltwoche, 6.-10.12.2009, Aleppo, Syrien.
  • 2009–2012: Koordinator für die Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Berlin und der Universität Aleppo. Bereich: Wasser –Nachhaltige Nutzung eines Kulturgutes im arabischen Raum. Im Rahmen des Hochschuldialogs mit der islamischen Welt (DAAD-Projekt).
  • 2012: Teilnahme an der Konferenz „Arabische Hochschulen in Zeiten des Umbruchs – Neue Wege der Transformation beschreiten“.
  • 2012–2014: Mitglied der Einheit für Fähigkeiten und Berufsorientierung an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Aleppo, Aleppo, Syrien.