MA Kulturgeographie | MA Kulturgeographie – Institut für Geographie

Äolische Inseln Äolische Inseln

MA Kulturgeographie

Forschungsnah, projektorientiert und praxisrelevant

Der Master Kulturgeographie beschäftigt sich auf unterschiedlichen Maßstabsebenen und in unterschiedlichen Regionen der Welt mit den Lebenswelten der Gegenwart: Wir erforschen gesellschaftlich hergestellte, d.h. kulturelle und (potenziell) umstrittene Geographien – contested geographies.

Der Studiengang bietet Vertiefungsmöglichkeiten in den Schwerpunkten der Erlanger Kulturgeographie:

(Zusätzlich mögliche Vertiefung: Kulturgeographie bildet einen Schwerpunkt im interdisziplinären Masterstudiengang Nahoststudien an der FAU – Informationsblatt MA Nahoststudien (pdf)).

Im MA Kulturgeographie werden Sie in aktuelle Forschungsprojekte eingebunden. In didaktisch innovativen Veranstaltungen studieren Sie sehr eigenständig  und projektorientiert. Sie bearbeiten dabei Fragestellungen von hoher praktischer und gesellschaftlicher Relevanz — beispielsweise: Wie werden in einer globalisierten Welt weltumspannende Vernetzungen geschaffen und gleichzeitig neue Identitäten und Territorien abgegrenzt? Wie lassen sich räumliche und soziale Ungleichheiten erklären? Wie verändern sich Weltbilder und die Aneignung von Räumen im Zuge der Digitalisierung? Wie entstehen gesellschaftliche und ökologische Krisen und Konflikte?