Studienorganisation | Studienorganisation – Institut für Geographie

Äthiopien - Semien Äthiopien - Semien

Studienorganisation

Anmeldung zur Prüfung bei „mein campus“

Studierende müssen sich für jede Prüfung anmelden, in der sie im aktuellen Semester eine Leistung (entweder eine Note oder „bestanden/nicht bestanden“) erbringen. Die Anmeldung erfolgt über das System mein campus. Angaben zum jeweiligen Anmeldezeitraum finden Sie hier.

 

Prüfungstermine

Aktuelle Prüfungstermine entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis der Geographie im UnivIS.

 

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung der Bachelor-/Masterarbeit

Zusätzlich zu Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern können Bachelor- und Masterarbeiten auch von promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut werden.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bachelor- bzw. Masterarbeit rechtzeitig angemeldet werden muss, wenn Sie Ihr Studium jeweils zum Semesterende (WS 31.3., SoSe 30.9.) abschließen möchten. Bedenken Sie dabei auch, dass

  • die Verteidigung der Arbeit innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Abgabe erfolgen muss und
  • das Datum der Verteidigung der Arbeit dem Datum Ihrer letzten Prüfungsleistung entspricht.

Kümmern Sie sich daher bitte rechtzeitig um die Vergabe eines Themas und klären Sie alle Termine frühzeitig mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer Ihrer Arbeit ab; berücksichtigen Sie dabei auch mögliche Abwesenheitszeiten der Betreuer/innen in der vorlesungsfreien Zeit. Abgabefrist sollte spätestens ein Monat vor dem jeweiligen Semesterende sein.

 

Informationen zur Zulassungsarbeit (Lehramt)

Zusätzlich zu Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern können Zulassungsarbeite/Schriftliche Hausarbeiten in Einzelfällen auch von promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut werden, die eine entsprechende Prüfungsberechtigung besitzen. Das Thema sollen sich die Studierenden spätestens ein Jahr vor der Meldung zur Prüfung von dafür bestimmten prüfungsberechtigten Personen geben lassen. Die Zulassungsarbeit muss nicht separat beim Prüfungsamt angemeldet werden. Sie können in Absprache mit der Betreuerin / dem Betreuer direkt anfangen zu forschen/recherchieren und dann zu schreiben. Die jeweiligen Abgabefristen hängen mit der Anmeldung zum Staatsexamen zusammen:

  • 1. Februar (mit Nachfrist 1. April) für das Staatsexamen im Herbst
  • 1. August (mit Nachfrist 1. Oktober) für das Staatsexamen im Frühjahr

Mit Zustimmung des/der Betreuenden kann  auf Antrag eine Nachfrist bewilligt werden. Termine, Formulare und weitere Hinweise finden Sie hier.

 

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen

Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl (Hauptseminare, Projektseminare, Große/Kleine Geländeseminare, Methoden-Seminare, Lehrforschung, Forschungswerkstatt, Externe Expertise, Didaktik-Veranstaltungen), melden sich die Studierenden verbindlich bis zum Ende der Vorlesungszeit des Vorsemesters über die elektronische Plattform GEOKURS an. Anmeldetermine und Anmeldeformalitäten werden rechtzeitig ortsüblich bekannt gegeben.

Studierende, die sich fristgerecht und verbindlich angemeldet haben, werden bei der Zuteilung der Kursplätze nach Priorität (1 bis 3) sowie in folgender Reihenfolge (Höhe des Fachsemester) berücksichtigt:

  1. Studierende, die nach dem Studienverlaufsplan im vorangegangenen Semester einen Anspruch auf den Kurs hatten, sich fristgerecht angemeldet haben und keinen Kursplatz erhalten konnten, oder Studierende, die aus von ihnen nicht zu vertretenden Gründen nicht teilnehmen konnten.
  2. Studierende, die nach dem Studienverlaufsplan im betreffenden Semester einen Anspruch auf den Kurs haben oder in vorangegangenen Semestern hatten.
  3. Studierende, die nach dem Studienverlaufsplan erst später einen Anspruch auf den Kurs hätten.

Ist die Zahl der Studierenden mit gleicher Qualifikation (s.o.) höher als die Zahl der zur Verfügung stehenden Kursplätze, so kommt ein Zufallsverfahren zum Einsatz (Beispiel: es gibt noch 5 freie Plätze, aber 15 Studierende mit gleicher Priorität im gleichen Fachsemester)

AUSNAHME: Bei Großen Geländeseminaren können Dozierende laut Vorstandsbeschluss eine begrenzte Anzahl von Teilnehme/innen direkt auswählen.

Bis zum Ende der Vorlesungszeit wird den Studierenden verbindlich die Teilnahme an einer Veranstaltung für das folgende Semester zugesagt oder abgelehnt. Der jeweilige Status kann im GEOKURS-Profil eingesehen werden.

Abgelehnte Studierende können innerhalb einer Nachmeldefrist eine Zulassung zu noch freien Plätzen in gleichwertigen Lehrveranstaltungen über die E-Mail – Adresse ed.ua1492680721f@les1492680721hcews1492680721ruk-e1492680721ihpar1492680721goeg1492680721 beantragen.

Warum haben Sie keinen Kursplatz (z.B. in einem Großen Geländeseminar) erhalten, obwohl Sie sich fristgemäß über geokurs angemeldet haben?

  • Sie haben Ihr Fachsemester in geokurs nicht aktualisiert, obwohl auf der Anmeldeseite ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Daher werden Sie in den Buchungslisten mit einem niedrigeren Fachsemester geführt als Ihrem tatsächlichen, was sich bei der Kurszuteilung wiederum nachteilig für Sie auswirkt.
  • Die Lehrveranstaltung war stark überbucht (Beispiel Großes Geländeseminar: 20 Plätze, 117 Anmeldungen)
  • Sie haben anstatt dreier Prioritäten nur eine Priorität angegeben, haben keinen Platz erhalten (z.B. in einem stark überbuchten Großen Geländeseminar) und konnten daher auch keinem anderen Kurs zugeordnet werden.