Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung | Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung – Institut für Geographie

Mosambik Mosambik

Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Die Studiengänge der Geographie stehen grundsätzlich Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen offen. Letztlich ist die Art und Schwere der Behinderung dafür ausschlaggebend, mit welchen Erfolgsaussichten Sie den Studiengang studieren können. Denn die psychische und physische Energie, die Sie für ein Hochschulstudium aufbringen müssen, ist nicht zu unterschätzen.

 

Nachteilsausgleich bei Prüfungen

Wenn Sie aufgrund Ihrer Behinderung oder chronischen Erkrankung bei Prüfungen einen Nachteilsausgleich benötigen (beispielsweise Zeitzugabe, Prüfungsfristverlängerung etc.,) wenden Sie sich bitte frühzeitig an das für Sie zuständige Prüfungsamt der FAU.

 

Beratung an der FAU

Dr. rer. nat. Jürgen Gündel

Leiter der Studienberatung, Beauftragter für chronisch kranke und behinderte Studierende der FAU

Zentrale Studienberatung (IBZ)

09131 85-24051

09131/85-24803

*protected email*

Halbmondstr. 6-8

91054 Erlangen

Raum 1.032

 

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur individuellen Beratung. Denken Sie bitte auch daran, Ihre Studienabsichten mit einem Reha-Berater der Berufsberatung des Arbeitsamtes zu besprechen.