Studieren mit Kind | Studieren mit Kind – Institut für Geographie

Tibet Tibet

Studieren mit Kind

Studieren mit Kind ist eine Herausforderung. Deswegen haben wir einige Informationen gesammelt, die Ihnen die Organisation Ihres Geographie-Studiums erleichtern sollen. Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne auf uns zukommen.

Infrastruktur

  • Das Institutsgebäude in Tennenlohe ist barrierefrei. Die Seminarräume und CIP-Räume befinden sich im Erdgeschoss, in die übrigen Stockwerke gelangen Sie mit einem der Aufzüge.
  • Über einen Raum zum Wickeln, Stillen und Füttern verfügen wird derzeit noch nicht.

Organisation

  • Zu Vorbesprechungen von Seminaren und Exkursionen können Sie Ihr Kind bei Bedarf im Regelfall mitbringen. Bitte besprechen Sie die vorab mit den Dozierenden ab.
  • In Ausnahmefällen können Kinder auf Geländeseminare mitgenommen werden. Da dies jedoch von der Art und dem Ziel der Exkursion abhängig ist, sprechen Sie dies bitte frühzeitig mit dem jeweiligen Dozenten ab. In einigen Fällen ist es auch möglich, dass der Partner mit dem Kind als Selbstzahler auf die Exkursion mitfährt.
  • Bei der Kursbuchung, insbesondere für die Geländeseminare,können Studierende mit Kind besonders berücksichtigt werden. Bitte geben Sie bei der Kursbuchung an, dass Sie ein Kind haben und daher auf Lehrveranstaltungen zu bestimmten Zeiten oder Geländeseminare mit bestimmtem Ziel/bestimmter Dauer angewiesen sind.
  • Beim Geländepraktikum hat es sich als mögliche Lösung erwiesen, dass mehrere Mütter bzw. Väter sich in einer Gruppe zusammenschließen und sich zeitlich entsprechend abstimmen.
  • Über diese erprobten Lösungen hinaus gibt es sicherlich weitere, die im Einzelfall möglich sind. Bitte sprechen Sie uns an!

Netzwerk

  • Wir denken noch über Vernetzungsmöglichkeiten aller Studierenden mit Kind nach, z.B. für Absprachen zu Lehrveranstaltungen. Vorschläge dazu sind willkommen.

Beratung & Information

Studiendekan der Geographie

Familien-Service der FAU Erlangen-Nürnberg